Platz 4 beim Neujahrsturnier in Cottbus

 

Am ersten Wochenende Traditionell wie jedes Jahr ging es nach Cottbus zum Neujahrsturnier.Es wird auf zwei Spielfeldern parallel gespielt, einmal bis Landesliga und einmal bis Oberliga.

Im kleinen Neujahrsturnier traten in der Klasse bis Landesliga Gunder und Matthias mit der Zweiten Mannschaft vom Großenhainer SV an, im ersten Spiel gegen Neustadt begannen die beiden mit einem Blitzstart und lagen zur Halbzeit 4:1 vorn. Im Laufe der Zweiten Halbzeit geschah dann das was niemand  vermuten ließ, unsere zweite Mannschaft kassierte noch 4 Tore und konnte nur noch eins schießen so dass es am Ende 5:5 stand. Im zweiten Spiel mussten sich die beiden gegen  den Gastgeber Lutz & Gerald vom LRV Cottbus 2:4 geschlagen geben. Gegen Spremberg (4:2) und Cottbus 5 (5:1) konnten aber zwei gute Siege eingefahren werden somit stand man Punktgleich auf Platz 2 mit Cottbus, Sieger wurde mit nur einem Punkt mehr Neustadt.

Beim großen Pokal der Sparkasse Spree-Neiße durfte unsere erste Mannschaft Elias & Frank teilnehmen.  Von der Spielklasse her gesehen waren die beiden, die in der Landesliga Sachsen spielen die kleineste Nummer im Pokal.  Gleich 3 Oberligisten mit Bundesliga Erfahrung (Cottbus 1, Cottbus 2 und Stadtilm) waren angereist dann noch Spremberg (Oberliga Brandenburg) und 2 Verbandsligisten mit Cottbus 3 und Berlin.

Umso erfreulicher der Einstand im ersten Spiel gegen Berlin spielte man stabil in der Abwehr und mit ein wenig Glück stand es zur Halbzeit 1:1. In einer packenden und spanenden zweiten Halbzeit kämpften Frank & Elias bis zum Schluss und konnten 10 sek. vor dem Ende das  2:1 machen.

Im zweiten Spiel ging es gegen die ehemalige Mannschaft aus Cottbus die, die letzte Bundesliga Saison für den LRV gespielt hat. Vor zwei Jahren noch klar unterlegen, spielten die beiden Großenhainer diesmal gut mit 2:2 in der Halbzeit. In der zweiten Halbzeit konnten die Großenhainer sogar in Führung gehen. Aber es waren noch 2 Min. zu spielen, mit einem kleinen Abschluss Fehler im Angriff stand es dann nicht wie Erwartet 4:2 sondern 3:3. Und die Cottbuser spielten Ihre ganze Klasse am Ende des Spiels aus und pressten so stark das sie den Ball kurz vor Schluss erobern konnten und das 3:4 machten.

Gegen Cottbus 3 fuhr man wie vor zwei Jahren einen relativ sicheren Sieg ein, mit 7:3 beherrschte man das Spiel von Anfang an. Mit zwei Siegen stand man im Halbfinale was bis dato schon ein großer Erfolg war.

Nun stand die schwerste Aufgabe bevor Cottbus 2 mit Jan & Mario die Cottbus damals in die 2 Bundesliga brachten im Halbfinale. Jan spielte sogar 1. Bundesliga für Cottbus und das merkte man von Anfang an. Mit viel Glück und einer Abwehrschlacht stand es zur Halbzeit nur 1:2. So konnte es aber in der Zweiten Halbzeit nicht weiter gehen und Großenhain wurde offensiver. Mit guten Paraden von Mario im Tor und einem Abstauber wie Jan im Feld kassierte Großenhain in 2 Minuten 3 Tore. Leider ging somit der Offensiv Plan nicht auf. Am Ende stand es 7:1 der Klassenunterschied zu Groß aber eine Gute Lehrstunde.

Also Platz 3 oder 4 Großenhain durfte nochmal gegen Cottbus 1 spielen die Ihr Halbfinale gegen Stadtilm 2:5 verloren. Leider konnten die beiden Großenhainer nichtmehr an die Leistung anknüpfen, zwar stand es zur Halbzeit wieder 2:2 aber in der Zweiten Hälfte fehlte der Druck nach vorn und man konnte keine weiteren Tore machen.

Im Finale spielten die ehemaligen Bundesligisten, Stadtilm schlug Cottbus knapp mit 3:1 und gewann somit den Sparkassen Spree-Neiße Pokal 2016.

Platz 4 für unsere Großenhainer vor sich 3 Mannschaften mit Bundesliga Erfahrung und hinter sich die Oberliga und Verbandsliga Mannschaften aus Berlin, Spremberg und Cottbus. Das kann sich sehen lassen. Nächste Woche am 09.01. geht es nach Löbau zum Neujahrsturnier mit Internationaler Besetzung.


Auf unserer Seite finden Sie alle Daten und Fakten zum Verein
sowie alle Infos zu unseren Aktivitäten.
"
Wir sind auch bei Facebook!
Großenhainer SV Radball
Wir suchen ständig Talentierte Radballer oder solche die es werden wollen. Einfach beim Training mal vorbei schauen.
 
Heute waren schon 1 Besucher (11 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=