Radball Pokal Turnier in Großenhain

 

Am Samstag fand in Großenhain das erste Pokal Turnier statt. Dafür ließen sich die Großenhainer Radballer extra einen einzigartigen Wanderpokal in Form eines Radballers bauen.

Angereist waren Teams aus drei Bundesländern Cottbus, Finsterwalde aus Brandenburg sowie Naunhof, Großenhain für Sachsen und aus Bayern der RSV Kissing. Gleich 4 Teams spielten in Familienbesetzung für Naunhof traten Ulrich Förster mit seinem Sohn Frank an. Peter und Michael Doll vertraten den RSV Kissing und Großenhain stellte mit Matthias und Janek Schönert sowie Gunder und Camillo Zschörper 2 Familienmannschaften. Des Weiteren waren wie jedes Jahr Finsterwalde mit Uwe und Stefan dabei, Cottbus mit dem Ex Großenhainer Lutz und Partner Gerald die mit 113 Jahren das auch gleich Älteste Team stellten und Großenhain 1 mit Frank und Elias.

Neugierig war man auf Großenhain 3 die mit Jugendspieler Janek antraten. Im ersten Spiel dann gleich die Überraschung Großenhain 3 schlug mit 5:4 die zweite Mannschaft. Ein Klasse Einstand für Janek und seinen Onkel. Im zweiten Spiel unterlag man zwar der gegen Elias und Frank von der ersten Mannschaft aber es war keine Kampflose Niederlage. Gegen Kissing gab es dann ein 5:5 was ein bitteres Unentschieden war, führte man schon 5:2 und kassierte in 1 Min. 3 Gegentore.  Gegen Naunhof, Cottbus und Finsterwalde gab es dann noch Niederlagen, aber alle nicht zu hoch. Der Turniertag war trotz alledem für unseren Nachwuchsspieler eine  Klasse Erfahrung, man kann getrost vom Spieler des Tages sprechen, hatte doch keiner mit so einer Überragenden Leistung gerechnet.

Unsere Zweite Mannschaft konnte sich nach dieser Auftaktniederlage erst im 3 Spiel wieder fangen, verlor man zuvor gegen Finsterwalde mit 4:1, spielte man gegen die eigene erste Mannschaft wie ausgewechselt. Ging in Führung verpasste aber den Ausbau, somit stand es immer wieder unentschieden und dann mit dem Schlusspfiff ein 4m gegen die Zweite, den Elias sicher verwandelte. So gelang es auch im dritten Spiel trotz guter Leistung nicht für einen Sieg. Aber die gute Leistung konnte mit in die restlichen Spiele genommen werden und man gewann die letzten Duelle.

Etwas Unglück lief das Turnier hingegen für unsere Freunde aus Bayern leider konnten sie nur den Titel der Weitesten Anreise gewinnen. Verlor man gleich 3-mal mit nur einem Tor unglücklich, erreichte man am Ende nur Platz 4.

Ganz gut lief es hingegen bei der ersten von Großenhain die nach 6 Siegen und einem Unentschieden gegen Naunhof das Turnier sicher gewannen und den ersten Wanderpokal in Großenhain ließen.

 

Endstand                            Tore      Punkte

1.       Großenhain 1                     23:12     16

2.       SV Naunhof                       21:18     11

3.       Großenhain 2                    17:17     9

4.       RSV Kissing                      25:21     7

5.       LRV Cottbus                      14:14     7

6.       Finsterwalde                      12:19     6

7.       Großenhain 3                     14:25     4                            

 















Auf unserer Seite finden Sie alle Daten und Fakten zum Verein
sowie alle Infos zu unseren Aktivitäten.
"
Wir sind auch bei Facebook!
Großenhainer SV Radball
Wir suchen ständig Talentierte Radballer oder solche die es werden wollen. Einfach beim Training mal vorbei schauen.
 
Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=